Internationalisierung

Für Import und Export gilt: Eine gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Dazu gehören die erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen. Neben Sprachkenntnissen sollten sich Unternehmerinnen und Unternehmer, die im Auslandsgeschäft aktiv werden möchten, mit den kulturellen Gepflogenheiten im Partnerland, Zahlungswegen sowie Liefer- und Versicherungskonditionen vertraut machen. Für Importgeschäfte sind außerdem Kenntnisse zur Einfuhrabwicklung (Zollabwicklung und Einfuhrgenehmigungspflichten) hilfreich. Beim Export ist vor allem zu klären, auf welchen ausländischen Markt das eigene Produkt passt und mit welchen Kosten der Vertrieb im Ausland verbunden ist. Zudem sollten sich Unternehmen über die Risiken von Exportgeschäften Klarheit verschaffen und ggf. gegen diese Risiken versichern.

Förderung von Auslandsgeschäften

Programm für Internationalisierung - Förderung von KMU-Projekten

Kleine oder mittlere Unternehmen (KMU) mit Sitz und /oder Betriebstätte in Berlin, die für Ihre Produkte oder Dienstleistungen im Ausland neue Märkte erschließen möchten, fördert die Investitionsbank Berlin (IBB) mit einem Zuschuss. Gefördert wird die Teilnahme an Messen, Ausstellungen, Kongressen, Börsen, Modeschauen und Showrooms im In- und Ausland.

Programm zur Förderung der Teilnahme junger innovativer Unternehmen an internationalen deutschen Messen

Der Bund unterstützt die Beteiligung an internationalen Leitmessen in Deutschland. Das Programm beinhaltet Firmengemeinschaftsausstellungen, Informationszentren, Sonderveranstaltungen usw. für Unternehmen mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland sowie deren ausländische Niederlassungen.

Markterschließungsprogramm KMU

Mit dem Markterschließungsprogramm für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) unterstützt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Erschließung von Auslandsmärkten. Es hilft Unternehmen u.a. dabei, Markinformationen zu sammeln, Exportstrategien zu bewerten und Risiken zu vermeiden oder Geschäftskontakte im Ausland zu knüpfen und zu vertiefen.