Anmeldung

Auf dem Weg in die Selbstständigkeit kommen Sie nicht darum herum, eine Reihe von Anmeldungen und gesetzlichen Vorschriften zu beachten. Unser Wegweiser lotst Sie durch den Dschungel der Anmeldeformalitäten.

Um ein Gewerbe auszuüben, müssen Sie eine Vielzahl von Vorschriften beachten. Andernfalls können Ihnen nicht nur Bußgelder drohen, sondern im schlimmsten Fall sogar die Untersagung Ihrer gewerblichen Tätigkeit.

Zulassungen und Erlaubnisse
Grundsätzlich ist es jedem gestattet, sich gewerblich niederzulassen bzw. ein Gewerbe zu betreiben. Das kann in verschiedenen Formen geschehen.

Wollen Sie eine Tätigkeit im Handwerk ausüben, muss geprüft werden, ob die Handwerksordnung anzuwenden ist. Daher sollten Sie sich genau informieren, ob Ihre Tätigkeit zulassungspflichtig, zulassungsfrei, handwerksähnlich oder möglicherweise überhaupt kein Handwerk, sondern ein Gewerbe aus dem Bereich Industrie, Handel oder Dienstleistung ist.

Freie Berufe
Oft verwechselt werden die Begriffe "Freier Beruf" und "Selbstständigkeit": Selbstständig sind sowohl Gewerbetreibende als auch Freiberufler. Nicht jeder Selbstständige ist jedoch Freiberufler.

Online-Anmeldungen
Wer sein Gewerbe in Berlin anmelden, ummelden oder abmelden will, kann dies auch online abwickeln:

Gründerinnen und Gründer müssen einen „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ beim zuständigen Finanzamt einreichen. Darin müssen sie ihre voraussichtlichen Umsatz- und Gewinnerwartungen angeben. Dabei sollten sie nicht zu knapp kalkulieren, um Steuernachzahlungen zu vermeiden.

Dieser „Fragebogen zur steuerlichen Erfassung“ kann auch online in „Mein ELSTER“ (www.elster.de) ausgefüllt und rechtswirksam an das ausgewählte Finanzamt elektronisch übermittelt werden. Der Fragebogen ist bei Aufnahme einer gewerblichen oder selbstständigen (freiberuflichen) oder land- und forstwirtschaftlichen Tätigkeit abzugeben. Nach der Bearbeitung des Fragebogens zur steuerlichen Erfassung" übermittelt das Finanzamt die künftige Steuernummer.

Berliner Serviceleistungen
Einen Überblick über die Serviceleistungen des Landes für Bürger und Unternehmer bietet das Serviceportal des Landes, hier finden Sie auch die Möglichkeit zur Online-Terminvergabe sowie ein Downloadbereich mit den jeweiligen Formularen.

Aufenthaltsrecht für Selbstständige
Kommen Sie nicht aus Deutschland? Antworten zu Fragen rund um das Thema Aufenthaltsrecht für Selbstständige finden Sie auf den Seiten des Landesamts für Bürgerdienste in Berlin .

Unterstützung und Beratung zu aufenthaltsrechtlichen Fragen für ausländische Investoren, Unternehmen aus definierten Wirtschaftsbereichen sowie deren Fachkräfte bietet der Business Immigration Service (BIS) – ein gemeinsames Angebot von IHK, Berlin Partner für Wirtschaft und Technologie GmbH sowie der Bundesagentur für Arbeit und dem Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten.

Zum Business Immigration Service