Businessplan & Business Model Canvas

Das unternehmerische Risiko lässt sich durch eine sorgfältige Gründungsplanung weitgehend reduzieren.

Businessplan
Der Businessplan ist ein Fahrplan in die Selbständigkeit, ein ausgefeilter Regieplan, in dem man festlegt, was man vorhat und was zu tun ist, damit eine Gründung gelingt. Er ist erstens für die Gründerin oder den Gründer selbst wichtig. Er ist aber auch als Unterlage für Investoren, Banken und Sparkassen gedacht, die wissen wollen, ob ein Gründungsvorhaben Hand und Fuß hat. Oder als Vorlage für die Agentur für Arbeit oder die Jury eines Wettbewerbs.

Weitere Informationen zur Businessplan-Erarbeitung 

Businessplan-Unterstützung
Haben Sie bereits ein Konzept erstellt und sind sich nicht sicher, inwieweit die Darstellung bankfähig ist? Gerne bieten wir Ihnen ein Feedbackgespräch zu Ihrem Geschäftskonzept an.

Online können Sie Ihr Geschäftskonzept unter www.gruendungswerkstatt-berlin.de oder mit dem Online-Tool SmartBusinessPlan erstellen.

Wenn Sie in der Gründungswerkstatt bzw. beim BPW eingeloggt sind, können Sie mit ausführlichen Hilfen Ihr Geschäftskonzept entwickeln. Bei Fragen, die mit den Lerneinheiten und Arbeitsmodulen der Gründungswerkstatt nicht beantwortet werden können, steht Ihnen ein Tutor aus der IHK Berlin zur Verfügung. Bei Fragen zum Online-Tool des BPW können Sie sich direkt an das Team wenden.

Business Model Canvas
Das Business Model Canvas hilft dabei, sich einen Überblick über die wichtigsten Schlüsselfaktoren eines erfolgreichen Geschäftsmodells zu verschaffen. Das Besondere ist seine Methode. Zu jedem Schlüsselfaktor werden in Stichworten Ideen auf Klebezetteln notiert und in eine Vorlage geklebt. Der Vorteil ist: Die Klebezettel lassen sich bei neuen Informationen immer wieder erneuern. Durch dieses visuell unterstützte Vorgehen lassen sich viele Einzelideen zu einem Geschäftsmodell baukastenartig zusammenfügen, bis ein marktfähiges Modell gefunden ist. 

Wie Sie ein Canvas erstellen, zeigt Ihnen das folgende Video.

Handwerk
Für Gründungen im Handwerk finden Sie bei der Handwerkskammer Berlin spezielle Informationen zur Erstellung eines Businessplans

Migrantinnen und Migranten
Die IQ Fachstelle für Migrantenökonomie bietet Anleitungen zum Businessplan an: Für Nebenerwerb, Vollerwerb und in 12 verschiedenen weiteren Sprachen.