Standort Berlin

Für viele Gründungen ist die Wahl des Standortes enorm wichtig. Dabei spielen nicht zuletzt Mietkosten, Erreichbarkeit für Kundschaft, Verkehrsanbindung, technische Ausstattung und nicht zuletzt auch das Umfeld eine wichtige Rolle.

Hotspot Berlin
Berlin gehört laut Startup Monitor 2021 wegen seiner internationalen Anziehungskraft und der Vielzahl wichtiger Standortangebote zu den Hotspots für Startup-Gründungen in Deutschland.

  • Zukunftsorte
    Sie bieten besondere Standortqualitäten, an denen durch die enge Verknüpfung von wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Potenzialen besondere Entwicklungschancen für Unternehmen bestehen. Sie bieten voll erschlossene Gewerbeflächen ebenso wie Mieträume in verschiedenen Technologie- und Gründungszentren mit unterschiedlichster Ausrichtung.

Standortangebote für Startups

  • Accelerators, Labs, Hubs
    Acceleratoren und Inkubatoren bieten Startups professionelle Hilfe und Coaching bei der weiteren Entwicklung ihres Geschäftsmodells. Sie sind vor allem für Startups interessant, deren Geschäftsidee schon deutliche Konturen zeigt. Sie bieten nicht selten auch Räumlichkeiten an.

    In Labs und Innovationslaboren werden Innovationen – von der Ideenfindung bis zur möglichen Markteinführung – in die Tat umgesetzt. Sie sind nicht selten an eine Hochschule oder auch ein Unternehmen angeschlossen. Sie bieten nicht selten auch Räumlichkeiten an.

    Hubs sind Knotenpunkte, an denen sich Know-how, Geschäftsideen und Gründungsunterstützung in bestimmten Branchen bündeln. Beispiele: dieBerliner Hubs für IoT & FinTech
  • Coworking-Spaces
    Sie sind optimale Alternativen für junge Startups, die sich noch kein eigenes Büro leisten können. Außerdem bieten sie eine gute Gelegenheit zum Austausch oder um neue Mitarbeiter zu finden. In Berlin sind in den letzten Jahren weit über 100 Coworking Spaces entstanden. Sie haben die Hauptstadt zum europäischen Vorreiter einer neuen Arbeitskultur gemacht und sind ein wichtiger Bestandteil im Startup-Ökosystem.
  • Technologie- und Gründerzentren
    Junge Unternehmen finden hier die passende technische Infrastruktur und Netzwerkmöglichkeiten und profitieren von den günstigen Büroflächen.
  • Maker Labs
    Startups stehen in Berlin zahlreiche Maker Labs, offene Werkstätten und Do-It-Yourself-Workshops zur Verfügung. Ohne hohe Anschaffungskosten können hier der Umgang mit Hightech-Geräten erlernt, Wissen weitergegeben und Ideen unkompliziert getestet werden.

Mitarbeit, Kooperation, Schwarmintelligenz, Work-Life

Die immer weiter anwachsende internationale und interdisziplinäre Gründer-Community bringt dem Startup-Standort Berlin mehrere Vorteile.

  • Mitarbeit: Speziell auch für das internationale Geschäft lassen sich hier die richtigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter finden. Wer selbst einen Job in einem Startup finden möchte, kann hier danach suchen:www.talent-berlin.de
  • Team: Die vielen Möglichkeiten, sich zu begegnen, sind ideal, um passende Mitgründerinnen oder Mitgründer zu finden.
  • Kooperation: Zudem ergibt sich die Chance, passende Kooperationspartnerschaften für eine Co-Creation oder eine Arbeitsteilung zu finden.
  • Schwarmintelligenz: Dazu kommt nicht zuletzt der inspirierende und auch kritische Input, den sich Startups auf diversen Veranstaltungen verschaffen können. 
  • Work-Life: Berlin Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg und Pankow sind laut Berlin Startup Monitor (BSM) die Startup-Hochburgen unter den 12 Berliner Bezirken. Mit einem einmaligen Freizeit-, Kultur- und Bildungsangebot bietet Berlin hier und darüber hinaus viele Möglichkeiten der persönlichen Entfaltung und individuellen Lebensgestaltung. 

Zu Rechtliches