So wird aus einer halben eine ganze Geschäftsidee

Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg (BPW)

Der BPW ist eine Art Intensivberatung. Er unterstützt Gründerinnen und Gründer in Berlin und Brandenburg bei der Erstellung eines Geschäftskonzepts. Der BPW findet jedes Jahr von Oktober bis Juli des Folgejahres statt und umfasst zahlreiche Angebote wie Seminare, Workshops, Netzwerkveranstaltungen und Beratungsmöglichkeiten. Außerdem können Sie Ihr Geschäftskonzept in drei Phasen online einreichen und von Branchenexperten bewerten lassen. Der Einstieg ist zu jeder Zeit möglich, die Teilnahme ist kostenfrei. Das I-Tüpfelchen ist: In jeder Wettbewerbsphase werden die besten Konzepte ermittelt und preisgekrönt. Über den gesamten Wettbewerb werden mehr als 50.000 Euro an Preisgeldern vergeben.
www.b-p-w.de

Business Model Canvas

Das Business Model Canvas hilft dabei, sich einen Überblick über die wichtigsten Schlüsselfaktoren eines erfolgreichen Geschäftsmodells zu verschaffen. Das Besondere ist seine Methode. Zu jedem Schlüsselfaktor werden in Stichworten Ideen auf Klebezetteln notiert und in eine Vorlage geklebt. Der Vorteil ist: Die Klebezettel lassen sich bei neuen Informationen immer wieder erneuern. Durch dieses visuell unterstützte Vorgehen lassen sich viele Einzelideen zu einem Geschäftsmodell baukastenartig zusammenfügen, bis ein marktfähiges Modell gefunden ist.

Versuch und Irrtum statt Businessplan

Noch vor wenigen Jahren wurde jeder Gründerin und jedem Gründer empfohlen,
erst mit einem „runden“ Businessplan an den Markt zu gehen. Das ist längst nicht mehr (überall) so. Die Vorgehensweise vieler Start-ups bei der Entwicklung und Umsetzung ihrer Geschäftsidee ähnelt eher einem allmählichen Sich-Herantasten an den Markt. So gehen viele junge Unternehmen schon mit einem Produkt auf den Markt, das oft noch gar nicht fertig ist. Das birgt nicht nur Risiken, sondern auch große Chancen: durch das frühe Kunden-Feedback. Viele Start-ups modellieren ihre Geschäftsidee im laufenden Betrieb und entwickeln sie zu einem funktionierenden Geschäftsmodell weiter.